Irrweeg in Jersbeek

Theaterverein Speel mit Jersbek startet in die neue Saison.
Das Leben in einer Wohngemeinschaft sollte für alle Bewohner unkompliziert sein. Wie schnell jedoch Chaos, Verwicklungen und auch Liebe einziehen können, zeigt der plattdeutsche Theaterverein Speel mit Jersbek im Lustspiel „Irrweeg“.


In der Wohngemeinschaft von Martin Sommer und seinem Freund, dem Werbetexter Rene Graf, ist ein Zimmer frei – wieder, denn Renes Freundin ist ausgezogen. Seitdem herrscht in der WG das reinste Chaos. Rene und Martin wissen nur einen Rat: Eine neue weibliche Mitbewohnerin muss einziehen und ein wenig Ordnung in die WG bringen. Während Martin und der Dauergast von nebenan, Uwe, die Bewerberinnen begutachten und sich für die schüchterne Caroline entscheiden, hat Rene die flippige Luzy in der Disco aufgerissen. „Die beiden Mädels mischen nun die WG auf, und es kommt, wie es kommen soll: Plötzlich ist auch ein wenig Liebe mit im Spiel“, sagt Regisseurin Kirstin Henke.

Die Komödie in zwei Akten stammt aus der Feder von Markus Völl, die plattdeutsche Fassung von Benita Brunnert.
Am Sonnabend, 19. Oktober 2019, 19 Uhr, ist die Premiere im Gemeindezentrum Jersbek an der Langereihe.
Weitere Aufführungen: Sonntag, 20., Sonnabend, 26. und Sonntag, 27. Oktober 2019, jeweils ab 19 Uhr. Wie in jedem Jahr gibt es auch dieses Mal wieder Zwiebelkuchen und Federweißer für die Gäste.
Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro gibt es bei Margret Becker unter (04532) 1065 oder bei Helga Tamkus unter (04532) 8635.

Theatersaison geiht los

Un schon warrt ok wedder en poor Översettens vun mi op de Bühn bröcht. Denn Anfang maakt de Itzehoer Speeldeel mit “Den Mann sien best Stück” vun Elke Rahm. Un hier allens, wat Ji dorto weten mööt:

Den Mann sien best Stück
Komödie von Elke Rahm
Plattdeutsch von Benita Brunnert
Am Fr. 13. September 2019 um 19.30 Uhr
und Sa. 14. September 2019 um 15.30 Uhr sowie um 19.30 Uhr,

Hannelore ist nach vielen Ehejahren von ihrem Mann Walter so einiges gewöhnt, aber dass er, ohne sie um Erlaubnis zu fragen, seinen Freund bei ihnen wohnen lässt, geht dann doch zu weit! Dann erhält sie die Nachricht, dass sie bei einem Preisausschrei- ben den Hauptpreis gewonnen hat: eine zweiwöchige Mittelmeer- Kreuzfahrt für zwei Personen. Ehe Walter und Bernhard sich ver- sehen, ist Hannelore für zwei Wochen auf und davon. Jetzt ist guter Rat teuer. Können zwei erwachsene Männer in einem frau- enlosen Haushalt überleben? Doch wozu gibt es das Internet und Anzeigen zu Putzhilfen? Charmant verspricht Hausmädchen Luzie ihren Kunden, ihnen zur Hand zu gehen, damit sich die Männer bald wieder wohl fühlen. Doch Hannelore steht plötzlich im Wohnzimmer. Kurzerhand wirft sie Luzie hinaus und läuft zu ihrer alten Form auf. In bestem Befehlston ordnet sie an, die Spuren des Lotterlebens zu beseitigen. Walter und Bernhard gehorchen miss- mutig und schmieden einen Plan. Es soll wie ein Unfall aussehen! Die Leiter! Wenn Hannelore von dem wackligen Ungetüm fällt und sich das Genick bricht, dann würde niemand auf die Idee kommen, dass es kein Unfall war. Doch Hannelore durchschaut den Plan der Männer und beschließt sich zu rächen …

Un wenn Ji hier klickt, köönt Ji Koorten bestellen.